• Maschinenbau

Maschinenbau

Auch wir bei KOSTAL bieten den Verbundstudiengang Maschinenbau an. In dem 4,5 Jahre dauernden Verbundstudium beschäftigst Du Dich u. a. mit diesen Themengebieten:

  • Qualifizierung für Tätigkeiten in den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Fertigung
  • Aneignung mathematischer, physikalischer und chemischer Grundlagen, sowie von Grundlagen der Werkstoffkunde, Informatik und Elektrotechnik
  • Erwerb von Grundkenntnissen der technischen Kommunikation, technischen Mechanik, Elektrotechnik und Thermodynamik
  • Mitarbeit an betrieblichen Projektarbeiten (z.B. Konstruktion von Bauteilen)
  • Erarbeitung praxisgerechter Problemlösungen über den fachlichen Bezug hinaus
  • Erstellung technischer Dokumentationen
  • Anwendung technischer Kommunikationsmittel, Terminplanung und Kostenkalkulation
  • Enge internationale Zusammenarbeit mit den Kollegen der weltweiten KOSTAL-Standorte
  • Unterstützung des Fachbereiches bei unterschiedlichen Aufgaben im Tagesgeschäft

 

Kombination mit folgenden Ausbildungsberufen möglich:

 

…technisch geschickt?
…gut in Mathematik, Physik und Maschinenbautechnik?
…stark im Umgang mit Computern?
…interessiert an automatisierten Anlagen?
…sorgfältig und verantwortungsbewusst?
…mit gutem räumlichen Vorstellungsvermögen ausgestattet?
…teamfähig?
…stark im abstrakten, komplexen und analytischen Denken?
…in der Lage eigene Gedanken zu formulieren und darzustellen?

Dann bist Du in diesem Ausbildungsberuf und bei uns genau richtig!

• Voraussetzung: allgemeine Hochschulreife / vollständige Fachhochschulreife
• Dauer des Verbundstudiums: 4,5 Jahre (inklusive 2 bis 2,5 Jahre Ausbildung)
• Studienstandort: Iserlohn
• Ablauf: Duales Ausbildungssystem
• 1. Abschnitt: Abteilungsdurchlauf bei KOSTAL, Berufsschule und Vorlesungen laufen parallel
• 2. Abschnitt: Vorlesungen und Einsatz bei KOSTAL (4/5 Vertrag)
• Abschlüsse: Abgeschlossene Berufsausbildung + Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Unser Verbundstudent Tobias berichtet...

Die Abteilung, in der ich meine Ausbildung absolviere, befasst sich mit Ladereglern für Elektroautos, sogenannten On-Board Charger. In diesem Umfeld ergibt sich eine Vielzahl an Aufgaben – Bauraumprobleme zu bewältigen ist eine davon. Die großen Automobilhersteller verlangen eine bestimmte Leistungsdichte, d.h. dass ein Gerät mit definiertem Volumen eine bestimmte Leistung erbringen muss. Nun müssen alle elektronischen Komponenten auf diesem begrenzten Bauraum untergebracht werden. Dies passiert am Computer mittels eines sog. CAD-Programms (computer-aided design). Außerdem beschäftige ich mich mit Tests und Versuchen, bzw. mit der selbstständigen Konstruktion von Hilfsvorrichtungen für diese Durchführungen. Das Verbundstudium Maschinenbau ist eine zusätzliche Herausforderung. Samstags bin ich oft an der Hochschule und muss viel lernen. Dies erweist sich aber sowohl für die Berufsschule als auch für die Arbeit als sehr nützlich.

Du interessierst Dich für dieses Verbundstudium und kannst Dir KOSTAL als zukünftigen Arbeitgeber gut vorstellen? Dann werde jetzt Mitglied in unserer Familie und bewirb Dich für das Verbundstudium Maschinenbau bei KOSTAL!