• Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Kunststoff- und Kautschuktechnik

 

Auch wir bei KOSTAL bieten den Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker (m/w/d) in der Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik an. In der 3 Jahre dauernden Ausbildung beschäftigst Du Dich u. a. mit diesen Tätigkeiten:

  • Spritzgussmaschinen/-werkzeuge einrichten, umrüsten und warten
  • Produktion überwachen
  • Kunststoff- und Kautschukprodukten planen und fertigen
  • Physik der Kunststofftechnik kennenlernen
  • Robotik: Weitgehend automatisierter Maschinen bedienen und steuern

...technisch und handwerklich geschickt?
...gut in Mathematik, Physik und Chemie?
...stark im Umgang mit Computern?
...interessiert an automatisierten Anlagen?
...sorgfältig und verantwortungsbewusst?

Dann bist Du in diesem Ausbildungsberuf und bei uns genau richtig!

• Voraussetzung: Mittlere Reife
• Ausbildungsdauer: 3 Jahre
• Ablauf 1. Ausbildungsjahr: Grundqualifikation Metall in außerbetrieblichen Bildungsstätten
• Ablauf 2./3. Ausbildungsjahr: Ausbildung in den innerbetrieblichen Bereichen unserer Kunststoffspritzerei
• 1-2 mal Berufsschule/Woche über die gesamte Ausbildungsdauer (außer in den Schulferien)
• Zusätzlich betriebsinterner Werksunterricht

Nach einer abgeschlossenen Ausbildung gibt es noch viele Weiterbildungsmöglichkeiten:
• Techniker
• Meister
• Studium
• Fachspezifische Qualifikationen

Unser Azubi Mika berichtet...

Ich habe mich für den Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik entschieden. Ich bin auf den Beruf aufmerksam geworden, da mein Vater in der gleichen Branche gearbeitet hat. Daraufhin habe ich mich immer mehr für den Beruf interessiert und habe den Tag der offenen Tür an der FH Südwestfalen in Iserlohn besucht. Dort habe ich mir einen Vortrag über Kunststofftechnik angehört. Dieser hat mich sehr begeistert und somit in meiner Entscheidung bestärkt. Meine Aufgabe im Betrieb ist es, Spritzgießmaschinen umzurüsten. Das heißt: ich wechsle das Werkzeug und Material und stelle die Maschine so ein, dass die Produktion fehlerfrei läuft. Am Ende des Rüstvorgangs mache ich noch die Freigabe. Wenn eine Spritzgießmaschine eine Störung anzeigt, gehört es auch zu meinen Aufgaben, diesen zu beheben. Vor meiner Ausbildung habe ich mein Fachabitur gemacht. So stand ich vor der Entscheidung: eine Ausbildung machen oder studieren gehen beziehungsweise ein Verbundstudium suchen? Für die Ausbildung habe ich mich entschieden, da ich etwas in der Hand habe und danach immer noch nebenberuflich studieren kann. 

Du interessierst Dich für diesen Ausbildungsberuf und kannst Dir KOSTAL als zukünftigen Arbeitgeber gut vorstellen? Dann werde jetzt Mitglied in unserer Familie und bewirb Dich für eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker (m/w/d) Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik bei KOSTAL!